Sonntag, 25. Dezember 2011

Red & White Christmas!







Da guck einmal, was gestern Nacht
Christkindlein alles mir gebracht:
Ein Räppchen, ein Wägelein;
ein Käppchen und ein Krägelein;
ein Tütchen und ein Rütchen;
ein Büchlein voller Sprüchlein;
das Tütchen, wenn ich fleißig lern,
ein Rütchen, tät ich es nicht gern,
und nun erst gar den Weihnachtsbaum
ein schön'rer steht im Walde kaum.
Ja, schau nur her und schau nur hin
und schau, wie ich so glücklich bin!
              (Friedrich Wilhelm Güll)






Meine lieben Freunde und Leser!
Mit ein paar Fotos meines heurigen Christbaums
wünsche ich euch wunderschöne Feiertage
im Kreise der Menschen, die ihr liebt!





Dear frieds and readers!

Have a wonderful and blessed Christmas
with your families and friends!





Merry Red & White Christmas!

Hilda





Stickereien/Stitchings:
Red house ornemant & Santa Ornament: "Rouge"; Marabout d'ficelle
Red lantern ornament: "Fées";  Marabout d'ficelle
white Belfast linen; Anchor N° 47

Dienstag, 20. Dezember 2011

Christmas Countdown ...


Noch vier Tage ...

... bis Weihnachten!




Meine lieben Leser und Blog-Freunde!
Die letzten Wochen waren meine arbeitsreichsten
im ganzen Jahr!
Kaum eine freie Minute
kaum Zeit mal tief durchzuatmen!

Umso mehr haben mich eure wundervollen
und zahlreichen Kommentare zu meinem letzten Post
gefreut. 
Vielen vielen Dank für all diese lieben Worte!

*  *  *

Dear readers and blog-friends!
The last weeks have been the most exhausting ones of my whole year!
Less than a minute breathe!

The more I have enjoyed your wonderful and numerous comments
to my last post.
Thank you all for your kind words!

*  *  *

Die wenige freie Zeit, die ich hatte,
habe ich aber bestens genützt:
Zum Sticken!

Und ganz besonders freut mich,
dass ich ENDLICH
ein Projekt fertig bekommen habe,
an dem ich jahrelang gearbeitet habe:



The little free time I had
I have used the best: To stitch!
And therefore I can present the finishing of a project
I have worked for years:



"The Twelve Days of Christmas" by Joan Elliot


Von hohen Himmelsfernen
auf einem blauen Band
im Glanz von tausend Sternen
kam stilles Glück ins Land!
Und hat in dunklen Herzen
ein Lichtlein angesteckt,
hat Sorgen, Gram und Schmerzen
ganz leise zugedeckt!

               Richard von Schaukal 






Möge stilles Glück 
und nicht Hektik und Stress
die letzten Tage bis Weihnachten 
erfüllen!

I wish you all quiet last days leading up to Christmas!

Dies wünscht sich und Euch
Hilda





Sonntag, 6. November 2011

Herbstoffensive!





Nachdem ich es die letzten Jahren
stets bedauert habe, dass ich zugunsten der Weihnachtsstickereien
viel zu wenige Herbstmotive sticke,
startete ich heuer eine

HERBSTOFFENSIVE!

Über 30 herbstliche Vorlagen hab ich gesammelt
und meine Favouriten daraus sofort gestickt!


Ohne viele weiteren Worte,
möchte ich euch nun das Ergebnis dieser Offensive zeigen:


Without many words
I want to show you all my Autumn Ornaments:



"ABC for Crow" from "Autumn Splendor" by Country Stitches - With Thy Needle & Thread 



 

"Autumn Pinkeep" by Cosmichandmade - Caroline Hofstede



"Enchanted Crow" by Threadwork Primitives



"Fall into Autumn"; Freebie from www.rainbowgallery.com


"September" from Spring & Fall Book N° 90, The Prairie Schooler


"Smell my Feet"; Lori Markovis of La-D-Da for Just Cross Stitch Halloween-Ornament-Issue 2008




All my Autumn-Ornaments




Ich habe es sehr genossen, die Vorlagen zu sammeln, in diesen herbstlichen Farben
zu schwelgen und all diese kleinen Schätzchen zu sticken!

Der heurige Herbst 
war und ist für mich in jeder Hinsicht traumhaft schön!!!!

It was so much fun
stitching all this colourful and enchanting ornaments!
I enjoyed it so much!
And I also enjoy
this wonderful autumn-days
with all these warm colours!

I wish you all some further sunny autumn days
and a wunderful new week!


Genießt noch diese wunderschönen farbenprächtigen Herbsttage!
Ich wünsche euch allen eine schöne neue Woche!
Bis bald
Eure Hilda



Dienstag, 1. November 2011

Falling Leaves!






Jede Blüte will zur Frucht,
Jeder Morgen Abend werden.
Ewiges ist nicht auf Erden
Als der Wandel, als die Flucht.
Auch der schönste Sommer will
Einmal Herbst und Welke spüren.
Halte, Blatt, geduldig still,
Wenn der Wind dich will entführen.





Spiel dein Spiel und wehr dich nicht,
Lass es still geschehen.
Lass vom Winde, der dich bricht,
Dich nach Hause wehen.










Gedicht: "Welkes Blatt"; Hermann Hesse
Stickerei: Freebie from here: CLICK
Antique Ivory Belfast Linen
GAST: Endive, Autumn Leaves, Maple Sirup
WDW: Indian Summer

Montag, 17. Oktober 2011

AUTUMN!






Rings ein Verstummen, ein Entfärben -
wie sanft den Wald die Lüfte streicheln,
sein welkes Laub ihm abzuschmeicheln;
ich liebe dieses milde Sterben.




Zauberhaft goldene Herbsttage
konnten wir letztes Wochenende genießen!


Von hinnen geht die stille Reise,
die Zeit der Liebe ist verklungen,
die Vögel haben ausgesungen -
und dürre Blätter sinken leise.

Die Vögel zogen nach dem Süden,
Aus dem Verfall des Laubes tauchen
Die Nester, die nicht Schutz mehr brauchen,
Die Blätter fallen stets, die müden.



Was lag da näher, als raus zu gehen
und sich von Farben und Duft
des Herbstes berauschen zu lassen.



In dieses Waldes leisem Rauschen
ist mir, als hör ich Kunde wehen,
dass alles Sterben und Vergehen
nur heimlich still vergnügtes Tauschen.
                                        (Nikolaus Lenau)



 Ich wünsche Euch einen schönen Wochenbeginn!

Bis bald
Eure Hilda




Montag, 3. Oktober 2011

Oktober!







Obwohl Kürbisse bereits 
ab Mitte August reif sind;
ist doch der Oktober DER Kürbismonat!

Und wie sollte es auch anders sein,
ist meine Oktober-Dekoration 
drinnen wie draußen
vorwiegend vom Kürbis dominiert.
 
In October - the pumpkin-month -
of course this orange "buddy" 
dominates my decorations ... 



 




Ich liebe diese Feldfrüchte wegen ihrer
Formen- und Farbenvielfalt.
Zwar hab ich mir heuer auch, weil in der Bloggerwelt
gar so beliebt, den einen und anderen weißen Kürbis zugelegt,
doch zieht es mich eher zu den grünen und klassisch orangen hin.








Es versteht sich von selbst,
dass meine derzeit bevorzugten Stickmotive
 mit dem pummeligen Herbstgesellen
zu tun haben.
 ... as well as my stitching mood!








Doch keine Sorge,
der Oktober bietet allerhand!
Also werde auch ich mich nicht nur
auf den Kürbis beschränken!

Ich hoffe ihr konntet
den sonnigen goldenen Start
in den Kürbismonat wirklich genießen
und wünsche euch allen einen schönen Oktober!

Bis bald
Eure Hilda


Stickerei: gerahmt/framed: "Autumn Row" Bent Creek,
Nadelkissen/Pincushions: "Pumpkins" LHN (Fruitpack) & "Black Cats 
& Flying Bats" Blue Ribbon Design (1st Ornament)

Freitag, 23. September 2011

Herbst!






Wieder ist es Herbst geworden!
Jene Jahreszeit,
in der manche Tage golden sind
und manche Tage silber ...

Autumn has come again!
When some days are gold
and some days are silver ...





... und manche Tage einfach nur dunkel
und wie dafür geschaffen,
in Stille in sich hineinzublicken,
Poesie und Magie zu erspüren
und sich ein wenig davontragen zu lassen.

... and some days are just dark
and just made for
silence and poetry and magic
and let yourself drift a little. 





Herbst ist die Jahreszeit,
die für mich die meiste Poesie besitzt.
Und den meisten Zauber!

To all of you, my dear readers,
the wish of a wonderful and enchanting Autumn!


Euch allen
einen zauberhaften ruhigen Herbst 2011!
Eure
Hilda


Stitching/Stickerei: "Autumn Row", Bent Creek; Linen: Zweigart Belfast "Antque Ivory" 



Montag, 19. September 2011

Die letzten Tage ...



... des Sommers!




The last days of Summer!






Noch schenkt der späte Sommer Tag um Tag
Voll süßer Wärme. Über Blumendolden
Schwebt da und dort mit müdem Flügelschlag
Ein Schmetterling und funkelt sammetgolden.

Die Abende und Morgen atmen feucht
Von dünnen Nebeln, deren Naß noch lau.
Vom Maulbeerbaum mit plötzlichem Geleucht
Weht gelb und groß ein Blatt ins sanfte Blau.

So wiegt sich manchmal viele Takte lang
Musik, zu gold'ner Ewigkeit erstarrt,
Bis sie erwachend sich dem Bann entrang
Zurück zu Werdemut und Gegenwart.

(Hermann Hesse "Spätsommer)







Voll Werdemut
hab ich die letzten sonnigen Sommertage genützt
und den ersten Teil des Mystery 2011 
"Summer" von Blackbird Designs
fertig gestellt.
The last warm and sunny days
were perfect for finishing the first part
of the 2011-Mystery of Blackbird Designs
"Summer" 




Nun sind die sonnigen Sommertage
endgültig vorbei.
Der Herbst naht und scheint mit Regen 
Einzug halten zu wollen.
Für die kommenden kühleren Tage
wünsche ich euch Wärme,
in euren Stuben
und in euren Herzen!
Bis bald
Eure Hilda






"Summer"; Blackbird Designs Loose Feather Mystery 2011;
Part I: Birds & Berries
Linen: Zweigart Atique Ivory Belfast Linen

Freitag, 9. September 2011

September!







Von weichem Licht sanft beschienen,
lockt uns überall Frucht und Fülle.

Während wir,
von all der üppigen Pracht abgelenkt,
uns bücken und sammeln und ernten,
schleicht sich das letzte bisschen Sommer
klammheimlich davon.
Und wenn wir wieder aufblicken
hat der Herbst seinen Einzug gehalten.








Meine Lieben,
für eure Treue und eure lieben Kommentare
zu meinen spärlichen Posts der letzten Monate
möchte ich euch sehr danken!

Ich wünsche euch einen weichen ruhigen September
mit noch vielen sonnigen Tagen

Bis bald
Eure Hilda

Freitag, 26. August 2011

... späte Rosen!





Noch einmal nimmt die Natur
alle Kraft zusammen
und bringt in meinem Garten
 die Rosen zum Erblühen!

Once again,
nature takes all its force
and let my roses bloom!



Zum späten Erblühen
ist leider auch mein Rosenstickprojekt verdammt,
denn allzu oft, wird das Werk
für andere Projekte zur Seite gelegt
und geht daher nur langsam voran.
Es wird wohl tiefer Herbst sein,
wenn diese Rosen dann endlich in voller 
Blüte stehen.


Unfortunately also my stitching project
seems to become
a very very late blooming Rose!
I put this project aside to often
and so, it will be fall until these roses
will be in full bloom.


 



Dafür jedoch
kann ich mich im Garten derzeit
einer wirklich prächtigen Rosenblüte erfreuen!
Die letzten sonnigen heißen Sommertage
haben nicht nur mir
sondern auch meinen Rosen 
einen kräftigen Energieschub versetzt!
Noch einmal!




Noch einmal die goldenen Herden
der Himmel, das Licht, der Flor,
was brütet das alte Werden
unter den sterbenden Flügeln vor?

Noch einmal das Ersehnte,
den Rausch der Rosen du -,
der Sommer stand und lehnte
und sah den Schwalben zu.

Noch einmal ein Vermuten,
wo längst Gewissheit wacht:
die Schwalben streifen die Fluten
und trinken für Fahrt und Nacht.
                        (Gottfried Benn)




Dienstag, 16. August 2011

August!





Das Jahr ist kaum zu halten.
Nun ist auch die erste Hälfte des Augusts verstrichen.
Die Zeit rast nur so dahin 
und lässt mich kaum zu Atem kommen.
 

The year is in a hurry - and still another month
is half gone!
Although August brought some warm and sunny days
you can feel that summer's end is near. 


Der August schenkt uns noch ein paar sonnigere wärmere Tage
und lässt damit ein bisschen Sommerlaune aufkommen.



Sunny Gold and Dark Green are the colours
of August.
Not only in nature but also in the monthly cottage chart
of Maryse


Die Farben des August
sind Gold und dunkelgrün - eindeutig.
Sonnenblumenfelder stehen nun in voller Blüte.
In der Natur genauso 
wie auf dem Monatshäuschen August von maryse:


So gut ich kann,
genieße ich die letzten (und ach so wenigen)
warmen Sommertage - auch wenn meine freie Zeit
immer noch knapp ist.

In diesem Sinne
wünsche ich euch,
meine lieben Leser
noch einen schönen goldenen August
mit genügend Musestunden
um die letzten Wochen des Sommers
zu genießen!


A sunny and warm rest of August
to all my dear readers!
Enjoy the last weeks of Summer!
 


Sonntag, 31. Juli 2011

Bye bye, July!





Eigentlich
sollte der Juli jener Monat werden
in dem ich mal alle Viere grade sein
lassen wollte!
Es sollte mein Urlaubsmonat sein,
ich wollte mich in einen Liegestuhl 
wuchten
und mich in der Sonne aalen!
Wenn schon nicht an einem 
atemberaubenden Strand
so doch wenigstens in meinem Garten!




Doch der Juli hatte anderes für mich bereit:

Statt Sonne und sommerlicher Hitze
gab es Regen, dicke tiefe Wolken und kühle Tage!
Statt Urlaub und Erholung
gab es Arbeit, Arbeit, Arbeit!
Und statt Entspannung 
gab es Sorgen!

Es kommt nur selten vor,
dass ich einem Sommermonat nicht nachweine,
wenn er vorüber ist.
Aber dem Juli 2011 sag ich nur:
Bye bye - endlich bist du vorbei
und mit dir hoffentlich all die 
Unannehmlichkeiten, die du mitgebracht hast!




Wißt ihr was schön ist,
an unserem Kalender?
Es gibt immer wieder ein Ende 
und einen neuen Anfang.
Heute - am letzten Tag dieses Monats
hab ich Rückblick gehalten
und mich im nachhinein 
auch an viele schöne Momente erinnern können:

... Erfolg im Job
... ein paar sonnige Tage mit viel Spaß
... und mehr fertig gestellte Stickwerke
als ich erwartet hatte.




Nun hoffe ich, dass der August mir mehr Zeit beschert,
damit ich  all die fertig gestickten Werke auch zeigen kann!

Für heute aber lasse ich es gut sein
und den Juli 2011 ruhig ausklingen,
begleitet von meiner Hoffnung
dass noch nicht aller Tage Abend ist

und der August dem Juli zeigt

was eine Sommer ist!


 Ganz liebe Grüße
Hilda