Mittwoch, 30. Dezember 2009

2009 - Ein Rückblick ...

... in bisher ungezeigten Bildern!


Januar:
Ein neues Jahr beginnt und voll Elan und Erwartungen stürze ich mich in neue Projekte




Februar:
Unsere bunte "Kasperl"-Küche wird ein wenig "entkasperlt" indem wir alle Ikea-Möbel cremeweiß lackieren und - passend zur Wandfarbe - neue Sitzkissen und Deko nähen.





März:
Voll Ungeduld warte ich auf den Frühling und versuche das lange Warten mit Dekorieren und Sticken zu verkürzen.




April:
Für eine Hochzeit wird ein Kochbuch für das Brautpaar erstellt - ich schreibe die Geschichte von Kronprinz Rudolf und seiner bürgerlichen Braut "Sellerie" ....





Mai:
Oma Marianne feiert ihren 85igsten und wir gestalten ihr ein Fest in Pink-Orange!




Juni:
Trotz schwerer Regenfälle erfreuen meine Rosen mein Gemüt und trösten mich über das schlechte Wetter hinweg.




Juli:
Meine blühenden Olivenbäumchen bringen mich auf neue Deko-Ideen für unsere Küche!




August:
Der Garten blüht üppig in den strahlenden Farben des Sommers!




September:
Manchmal wählt man einen Weg, der harmlos beginnt, doch bitter endet!




Oktober:
Eine Komplikation lähmt mich im wahrsten Sinne des Wortes und zwingt mich zur Ruhe. Was ich daraus lerne? Untätigkeit ist nicht meins und langsam gehen auch nicht!




November:
Erst gegen Ende des Monats kann ich mich wieder halbwegs jenen Dingen widmen, die ich liebe!




Dezember:
Traditionell schneide ich Barbarazweigerl und hänge mental einen Wunsch daran. Mein heuriger: Endlich wieder mein normales Tempo zurück zu erlangen.


Ade 2009!
Du warst nicht mein schlimmstes Jahr, aber mein bestes auch nicht!




Mit diesen Bildern möchte ich euch allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr wünschen und möge 2010 euch in allem jenes Tempo ermöglichen, das euch am angenehmsten ist, sei es nun ein schnelles oder ein gemächliches!

Eure Hilda

Sonntag, 6. Dezember 2009

Nikolaus


Der Nikolaustag ist einer jener Tage,
der die schönsten Erinnerung meiner Kindheit birgt!


Jetzt als Erwachsene bin ich stets auf der Suche,
nach dem "echten" Nikolaus!
Bilder, Vorlagen zum Sticken, Figuren .... gar nicht leicht ihn zu finden,
den guten gabenbringenden Bischof mit Mitra und Stab,
wurde er doch fast überall schon von Santa Claus ersetzt.


Doch hin und wieder habe ich Glück!
So auch heuer wieder, als ich diesen wunderschönen
Christbaumanhänger gefunden habe,
in einem winzig kleinen Geschäft, dessen Eigentümer, wie ich, auf der Suche ist
nach dem "echten" Nikolaus!


Roter Mantel,
der Bart lang und weiß
kommt er gegangen
ganz heimlich und leis.
Ein Rascheln,
ein Wispern,
ein Tuscheln,
ein Knistern
tief in der Nacht.
Nikolaus hat an uns alle gedacht.



Für die Kinder in meiner Familie (meinem eigenen Sohn, sowie meinen beiden Patenmädchen)
habe ich vor ein paar Jahren Nikolaussackerln gestickt.
Nach den passenden Vorlagen habe ich seeehr lange gesucht
und wurde schließlich fündig,
in amerikanischen Stickbüchern von Leisure Art!



Nikolaussack: Design: Buch "Santa Remembered" Leisure Arts 1989
gestickt auf Flockenbast fein mit DMC

Sonntag, 11. Oktober 2009

Mein PIF ...


... muss gar nicht ausgelost werden, denn es haben sich genau drei Bloggerinnen dafür angemeldet:

Tina
Nancy
Sylvia K.

Es freut mich sehr, dass ich für die drei etwas sticken darf, denn ich kenne alle drei ja nicht nur aus der Welt der Blogger, sondern auch aus unserem StickClub!
Gratulation euch dreien und freut euch auf meine Post in den nächsten Monaten!
Ihr müsst/dürft nun eurerseits auf euren Blogs ein PIF ausschreiben und 1 - 3 Gewinnern daraus in den nächsten 12 Monaten etwas selbst Gesticktes schicken!

Liebe Grüße
Hilda

Manchmal kommt es anders ...

... als man plant, denkt, hofft!

Ein eigentlich routinemäßiger Krankenhausaufenthalt der fünf Tage dauern sollte, hat sich durch eine Komplikation auf fast zwei Wochen verlängert - und die Geschichte ist noch immer nicht ausgestanden.
Doch Jammern ist nicht meine Art!

Etwas habe ich gelernt:

Positives Denken kann einen zwar nicht vor Krisen bewahren,

jedoch kann es einem helfen, Krisen mit mehr Kraft und vielleicht auch rascher zu bewältigen.

Zumindest glaube ich auch jetzt noch immer fest daran.

Dies nur kurz, damit ihr wisst warum ich sooo lange weder hier gepostet, noch in euren Blogs kommentiert, noch mein PIF ausgelost habe.

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch
Hilda

Samstag, 26. September 2009

1. Österreichische Handarbeitsmesse

Sehr kurzfristig haben wir in unserem Kreuzstich-Club erfahren, dass es in Salzburg dieses Wochenende eine Handarbeitsmesse geben soll - die erste dieser Art überhaupt in Österreich.
Angehängt an die Spiele- und Modellbaumesse sollte sie die Wünsche der gesamten Familie abdecken.

Eben davon zurück gekehrt möchte ich euch meine Ausbeute zeigen:

Some sweet things for my stash from the 1st Austrian crafts trade fair







Trotz Startschiwerigkeiten hoffe ich seeeehr, dass es diese Messe nächstes Jahr wieder gibt - und dass noch mehr Aussteller kommen!

Noch ein wichtiger Hinweis zu meinem PIF:

Aufgrund persönlicher Umstände bin ich eine Woche lang nicht da und werde daher die Anmeldefrist zu meine PIF verlängern bis zum 10. Oktober 2009!

Please note: For private circumstances I have to postpone the draw for my PIF to the 10 th October 2009!

Dienstag, 22. September 2009

Autumn







Design "Autumn": Helga Mandl in "The Gift of Stitching" No 44/September 2009
Leinen: Zweigart Belfast Sand, Garn: DMC

Montag, 21. September 2009

Embrace the World ...

... manchmal bin ich so glücklich, dass ich die Welt umarmen möchte
- einfach so!
Ein wunderschönes Wochenende liegt hinter mir
... ich habe geerntet
... ich war schöpferisch
... ich habe lecker gekocht!
UND ich habe gewonnen!

Zum einen bei der 6-Jahres-Jubiläums-Verlosung von Caroline Hofstede - Cosmic Handmade und zwar eine entzückende Herbst-Stickvorlage inkl. Stoff, Leinen, etc (wenn ihr auf Carolines Blog etwas nach unten scrolled könnt ihr ein Bild sehen)
... ich habe mich soooo gefreut darüber!!!
Zum andern hat Bianca ihr PIF unter anderem auch an mich weitergegeben und auch darüber habe ich mich sehr gefreut!

Sometimes I am so happy, I want to embrace the world - just like that.
Last weekend I was very lucky.
Not only that I won Carolines celebration give-away, I also was chosen
as one of Biancas PIF recipients.




Darum freue ich mich, mein erstes PIF auszuschreiben:

Wenn du innerhalb der nächsten 365 Tage etwas Selbstgesticktes von mir erhalten möchtest, dann hinterlasse einen Kommentar in diesem Post - und zwar bis spätestens 30. September!
Am 1. Oktober werde ich dann aus allen Teilnehmern drei ziehen.
Die bekommen von mir etwas Gesticktes zugeschickt - und müssen - um die Welt mit lieben handgestickten Dingen zu umarmen - ihrerseits ein PIF auf ihrem Blog ausschreiben (und zwar kurz nachdem sie von mir erfahren haben, dass sie gezogen worden sind).
Allerdings, so hat Bianca mir das erklärt, ist es nicht unbedingt nötig, gleich drei Gewinner zu ziehen - einer reicht auch!

Embrace the world with sweet little stitched treasures .... that's what PIF does.
Therefore it is a pleasure to me to offer my first PIF.
If you would like to enter please leave a comment on this post
by september 30!
On 1st of october I gonna make a draw to choose three person to pass my PIF. This persons will receive something stitched from me, within 12 months - and they should offer a PIF on their blogs either.
Good luck!

Montag, 14. September 2009

Was braucht eine kleine Prinzessin ...

... wenn sie drei wird und in den Kindergarten kommt?

For a little princess ...


















Das richtige Prinzessinnen-Outfit mit den richtigen Accessoires!





Vorlage Kreuzstichmotiv: Janlynn/Disney Princess Cinderella,
Vorlage Krönchen: Acufactum "Rosenküsse"
Beutel genäht nach eigenen Vorstellungen

Dienstag, 8. September 2009

Dahlia hortensis ...


... die ersten Fortschritte
... my WIP actually:



Creation: De fil en Aiguille Nr. 61 - März-April 2008, gestickt auf Belfast Leinen in DMC

Dienstag, 1. September 2009

Septembermorgen


Ich liebe den Sommer, wenn er älter wird!
Es ist, als würden die jungen pastelligen Farben,
die der Frühling in den Äther geschickt hat,
gereift und voll entwickelt wiederkehren.



Purpur und Silber dominieren den morgentlichen Garten
und die Luft ist frisch und kühl geworden.



Und das zarte Werk der fleißigen kleinen Weberinnen
wird auf zauberhafte Weise sichtbar!



Septembermorgen!

Im Nebel ruhet noch die Welt,
Noch träumen Wald und Wiesen:
Bald siehst du, wenn der Schleier fällt,
Den blauen Himmel unverstellt,
Herbstkräftig die gedämpfte Welt
In warmem Golde fließen.

Eduard Mörike





In allen Gärten haben gerade Dahlien Hochsaison.
Nur nicht in meinem, weil meine vielen Dahlienknollen den schweren Herbstregen des letzten Jahres nicht überstanden haben.
Doch wie immer weiß ich mir zu helfen
und habe ein neues Stickprojekt begonnen:




Etudes Botanique: Dahlia Hortensis
Vorlage: De fil en Aiguille März/April 2008